Mit Ihrem Besuch auf unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies von Melvita, von Drittanbietern sowie anderen Tracking-Typen, die dazu dienen, Ihnen für Sie interessante Produkte, Dienstleistungen und Inhalte bereitzustellen sowie Besuchsstatistiken durchzuführen. Mehr Informationen und Cookie-Einstellungen.

BRAUNALGE

Fucus vesiculosus

  • Geschichte

    Fucus vesiculosus ist im Atlantik und im Ärmelkanal weit verbreitet, wo es an Felsen in Küstennähe verankert lebt. Bei starker Flut lösen sich die Algen von den Felsen und werden an den Strand gespült. Je nach Region bezeichnen die Menschen diese als "Goémon" oder "Varech", was so viel bedeutet wie "Treibgut". Der Name "Fucus" ist vom griechischen Wort "Phycos" abgeleitet, das "Seetang" bedeutet. Der Artname "vesiculosus" bezieht sich auf das Aussehen des Thallus, der zahlreiche Bläschen aufweist.

  • Herkunft

    Fucus vesiculosus (Thallus) wird für Extrakte verwendet und kommt Frankreich.

  • Wirksamkeit

    Fucus vesiculosus enthält Alginate und Mineralien (Jod, Eisen). Es verfügt über weich machende, feuchtigkeitsspendende und remineralisierende Eigenschaften. Aufgrund seines außergewöhnlich hohen Jodgehalts schreibt man ihm eine schlankmachende Wirkung zu, da es den Aufbau von Fettablagerungen reduziert. Es spielt auch eine Rolle bei der Verbesserung von Hautfestigkeit und -elastizität.