Mit Ihrem Besuch auf unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies von Melvita, von Drittanbietern sowie anderen Tracking-Typen, die dazu dienen, Ihnen für Sie interessante Produkte, Dienstleistungen und Inhalte bereitzustellen sowie Besuchsstatistiken durchzuführen. Mehr Informationen und Cookie-Einstellungen.

GRANATAPFEL

Punica granatum

  • Geschichte

    Die Familie der Punicaceae umfasst zwei Baumarten und Laubgehölze, von denen "Punica granatum" am bekanntesten ist. Der heute verwendete lateinische Name ("Punica granatum") stammt von den Römern, die die Frucht "Punicum malum" (Punischer Apfel) nannten, während "granatum" "voller Samen" bedeutet. Seit der Antike sind die rötlichen Früchte mit ihrem essbaren Fruchtfleisch bekannt, die von Reisenden und Karawanengesellschaften wegen ihres hohen Wassergehalts, ihres süßsauren Geschmacks und dank ihrer harten Schale langen Haltbarkeit geschätzt wurden.

  • Herkunft

    Granatäpfel für Extrakte kommen aus Spanien. Granatapfel-Samen werden zu Pflanzenöl verarbeitet und kommen aus China und Indien.

  • Wirksamkeit

    Granatapfelextrakt wird in der Kosmetik zur Reinigung der Haut und zur Entfernung von Unreinheiten, Talg, Schweiß und Bakterien verwendet. Dank der keratolytischen Wirkung von AHA (Alpha-Hydroxysäure) trägt er zur Regeneration der oberen Epidermisschicht bei. Das Vorhandensein von Tanninen verleiht ihm adstringierende Eigenschaften und eine festigende, glättende Wirkung. Granatapfelöl spielt auch eine Rolle für die Regeneration der oberen Epidermis-Schichten.