Mit Ihrem Besuch auf unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies von Melvita, von Drittanbietern sowie anderen Tracking-Typen, die dazu dienen, Ihnen für Sie interessante Produkte, Dienstleistungen und Inhalte bereitzustellen sowie Besuchsstatistiken durchzuführen. Mehr Informationen und Cookie-Einstellungen.

KOPAIVA

Copaifera officinalis

  • Geschichte

    Der Name "Copaïba" stammt von dem Guarani-Wort Kupa’iwa, was so viel heißt wie "das etwas beinhaltet". Dies bezieht sich auf das Ölharz, das diese südamerikanischen Indianer gewannen, indem sie den Baumstamm anritzten und nach jeder Ernte wieder mit Wachs verschlossen.

  • Herkunft

    Der Kopaivabalsam für Ölharz kommt aus Amazonien.

  • Wirksamkeit

    Kopaivabalsam trägt dazu bei, die Freisetzung von Stoffen zu hemmen, die Empfindlichkeits- oder allergische Reaktionen verursachen. Aufgrund seiner reinigenden und tonisierenden Eigenschaften kann Kopaivabalsam für Körperpflegemittel wie beispielsweise Deodorants verwendet werden. Er ist zudem für fettige oder Problemhaut sowie für fettiges Haar geeignet.